DIE BASIS DER ERNÄHRUNG BILDEN GEMÜSE, OBST UND VOLLKORNPRDUKTE.

DR. LIPP Ernährungskonzept
  • Auch pflanzliche und tierische Fette sind im Ernährungsplan in geringerem Maße enthalten.
  • Auf Butter, Käse, fettigen Fisch oder Wurstwaren sollte weitestgehend verzichtet werden.
  • Die Ernährungspyramide entspricht im weitesten Sinne der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung:
  • Wie bei jeder Diät muss auch hier ein Kaloriendefizit erzielt werden, sodass der Körper unterm Strich mehr Kalorien verbrennt als er zu sich nimmt. Nur so kann eine effektive Gewichtsabnahme erzielt werden.
  • Um signifikante Ergebnisse und eine gewisse Repräsentierbarkeit zu erzielen, wird die Kalorienaufnahme in unserer Studie auf 1000 kcal/Tag (4184 kJ) limitiert.
  • Verteilt man nun die Makronährstoffe auf diese 1000 kcal ergibt sich eine Deckung des Energiebedarfs durch
    • Proteine mit ca. 200 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 4,11 kcal/g ca. 49g/ Tag)
    • Fette mit maximal 250 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 9,32 kcal/ ca. 27g/Tag)
    • Kohlenhydrate mit ca. 550 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 4,11 kcal/g ca. 134g/Tag)
  • Die Trinkmenge sollte mindestens 2l Flüssigkeit pro Tag betragen. Diese Menge kann durch Wasser oder Früchte- bzw. Kräutertee ohne Zucker gedeckt werden

LOW CARB DIET

Der individuelle Energiebedarf eines jeden Menschen setzt sich zusammen aus dem Grundumsatz (der Energieverbrauch, welcher für die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen aufgebracht wird) sowie körperlichen Aktivitäten. Die Deckung dieses Energiebedarfs erfolgt v.a. durch die sogenannten Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Proteine).

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfiehlt auf Basis eines experimentell ermittelten durchschnittlichen Bedarfs eines Erwachsenen folgende Nährwertverteilung bei normaler Ernährung:

  • 10-15% Proteine
  • (entspricht ca. 0,8 g Protein pro kg
  • Körpergewicht)
  • 30-35% Fett
  • > 50% Kohlenhydrate
DR. LIPP Ernährungskonzept

Bei der sogenannten Low Carb-Diät wird der Kohlenhydrat-Anteil (carb = engl. Für Kohlenhydrate) drastisch auf bis zu 5% gesenkt, die Protein- sowie Fettmenge dagegen wird erhöht.

Die Nährwertverteilung für unsere Studie sieht folgendermaßen aus:

  • 25-30% Proteine
  • 50-55% Fett
  • < 15% Kohlenhydrate
DR. LIPP Ernährungskonzept

DIES KANN ANHAND EINER ERNÄHRUNGSPYRAMIDE GUT NACHVOLLZOGEN WERDEN

DR. LIPP Ernährungskonzept
  • Wie bei jeder Diät muss auch hier ein Kaloriendefizit erzielt werden, sodass der Körper unterm Strich mehr Kalorien verbrennt als er zu sich nimmt. Nur so kann eine effektive Gewichtsabnahme erzielt werden.
  • Um signifikante Ergebnisse und eine gewisse Repräsentierbarkeit zu erzielen, wird die Kalorienaufnahme in unserer Studie auf 1000 kcal/Tag (4184 kJ) limitiert.
  • Verteilt man nun die Makronährstoffe auf diese 1000 kcal ergibt sich eine Deckung des Energiebedarfs durch
  • Proteine mit ca. 300 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 4,11 kcal/g ca. 73g/ Tag)
  • Fette mit ca. 550 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 9,32 kcal/g ca. 59g/ Tag)
  • Kohlenhydrate mit maximal 150 kcal (entspricht bei einem physiologischen Brennwert von 4,11 kcal/g ca. 36g/Tag)
  • Die Trinkmenge sollte mindestens 2l Flüssigkeit pro Tag betragen. Diese Menge kann durch Wasser oder Früchte- bzw. Kräutertee ohne Zucker gedeckt werden.

LOW FAT DIET

Der individuelle Energiebedarf eines jeden Menschen setzt sich zusammen aus dem Grundumsatz (der Energieverbrauch, welcher für die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Funktionen aufgebracht wird) sowie körperlichen Aktivitäten. Die Deckung dieses Energiebedarfs erfolgt v.a. durch die sogenannten Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Proteine).

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfiehlt auf Basis eines experimentell ermittelten durchschnittlichen Bedarfs eines Erwachsenen folgende Nährwertverteilung bei normaler Ernährung:

  • 10-15% Proteine
  • (entspricht ca. 0,8 g Protein pro kg
  • Körpergewicht)
  • • 30-35% Fett
  • • > 50% Kohlenhydrate
DR. LIPP Ernährungskonzept

Bei der sogenannten Low Fat-Diät wird der Fett-Anteil (fat = engl. Fett) auf bis zu 15% gesenkt, die Protein- sowie Kohlenhydratmenge dagegen wird etwas erhöht.

Nachdem Fette wichtige Fettsäuren und Vitamine entahlten, der der Körper selbst nicht herstellen kann, sollte die Fettzufuhr nicht zu extrem eingeschränkt werden.

Die Nährwertverteilung für unsere Studie sieht dementsprechend folgendermaßen aus:

  • 20% Proteine
  • < 25% Fett
  • 55% Kohlenhydrate
DR. LIPP Ernährungskonzept